Pferdekrankheiten A-Z
An dieser Stelle haben wir für Sie eine Übersicht der Pferderkrankungen zusammengestellt. Informieren Sie sich über die typischen Pferdekrankheiten.

Speziallexikon
Sehnen und Bänder
Telefonsprechstunde
Nächster Termin folgt in Kürze.
Thema der nächsten Telefonaktion: "Kolik - rechtzeitig erkennen, früh behandeln"
Studienteilnehmer gesucht!
Im Rahmen einer Dissertation zum Thema "Sehnenverletzungen bei Pferden" suchen wir betroffene Pferde.
Im TV

Eine Doppelkammer-Spritze namens DualVis könnte Arthrose stoppen.
Musterplan
Hier finden Sie unseren Musterplan für gezieltes Aufbautraining nach einer Verletzung der Beugesehne.

Heilungsmechanismus

Nach Verletzungen der Haut oder des Bindegewebes kommt es zu einer Organisation des Gewebes, die auf denselben Prinzipien beruht, wie die Entwicklung und das Wachstum des embryonalen Gewebes. Glykosaminoglykane spielen eine entscheidende Rolle, um neuen Zellverbänden ein Einwandern in das zerstörte Gewebe zu ermöglichen.

Die Hyaluronsäure ist ein natürlich vorkommendes Glykosaminoglykan, welches eine wichtige Rolle im Organismus spielt. Ihre einzigartigen chemischen und physikalischen Eigenschaften wie Wasserbindevermögen, Druckfestigkeit oder Viskosität ermöglichen vielfältige Funktionen im Körper. So fungiert sie beispielsweise als Wasserspeicher im Glaskörper des Auges, im Bindegewebe oder im Gallertkern der Bandscheiben und ist Hauptbestandteil der Synovialflüssigkeit der Gelenke und der extrazellulären Matrix.

In heilenden Sehnen kann zwischen dem 4. und 8. Tag ein Anstieg des Gehaltes an Glykosaminoglykanen festgestellt werden, der zur Zusammenlagerung der Fasern zu einem spezifischen Muster, idealerweise in Längsrichtung beiträgt. Um den 21. Tag deckt der Anstieg einen erhöhten Bedarf beim Zusammenkitten der großen Fasern. Im Hinblick auf die Sehnenheilung ist es wichtig, die Bildung von Glykosaminoglykanen und hier vor allem des Hyaluronats zu fördern, da bei einem hohen Gehalt das Fibrin, dem aktivierten, vernetzten „Klebstoff“, der zur Narbenbildung führt, schneller abgebaut wird und statt dessen kollagenes Material früher erscheint.

Animationen
Hufrehe
Augenentzündung
Sehnenverletzung
Kolik
Arthrose
Narbengewebe
Tendondamages 3D
Zahnextraktion