Pferdekrankheiten A-Z
An dieser Stelle haben wir für Sie eine Übersicht der Pferderkrankungen zusammengestellt. Informieren Sie sich über die typischen Pferdekrankheiten.

Speziallexikon
Sehnen und Bänder
Telefonsprechstunde
Nächster Termin folgt in Kürze.
Thema der nächsten Telefonaktion: "Kolik - rechtzeitig erkennen, früh behandeln"
Studienteilnehmer gesucht!
Im Rahmen einer Dissertation zum Thema "Sehnenverletzungen bei Pferden" suchen wir betroffene Pferde.
Im TV

Eine Doppelkammer-Spritze namens DualVis könnte Arthrose stoppen.
Musterplan
Hier finden Sie unseren Musterplan für gezieltes Aufbautraining nach einer Verletzung der Beugesehne.

Das Unterstützungsband der tiefen Beugesehne

Das Unterstützungsband der tiefen Beugesehne ist die distale, also von der Körpermitte weg, Fortsetzung des palmaren Karpalbandes (Lig. carpi radiatum). Das Unterstützungsband vereinigt sich auf halber Höhe mit der tiefen Beugesehne und besitzt etwa die gleiche Breite wie die tiefe Beugesehne. Entzündungen dieses Bandes (Desmitiden) treten häufig bei Trabern und Pacern auf und sind eine oft übersehene Ursache von Lahmheiten. Die Ursache bei Pferden mit langer Zehe ist dass das Band während des Abrollens über die Zehenspitze einer erhöhten Belastung ausgesetzt. Dies führt zu einer größeren Schrittlänge, und in Verbindung mit niedrigen Trachten zu zusätzlicher Belastung der tiefen Beugesehne. Jede Belastung durch Winkelkräfte beim Ausrutschen führt ebenfalls zu erhöhter Belastung dieses Bereiches. Bei unregelmäßigen Hufen, die dazu führen, dass ein größerer Teil der Gewichtsbelastung auf der medialen Hufwand lastet, ist die Zugbelastung des Unterstützungsbandes der tiefen Beugesehne ebenfalls erhöht.

Animationen
Hufrehe
Augenentzündung
Sehnenverletzung
Kolik
Arthrose
Narbengewebe
Tendondamages 3D
Zahnextraktion